Kurzzeitpflege

Im Philipp-Paulus-Heim steht ein Platz für Kurzzeitpflege zur Verfügung. Kurzzeitpflege ist ein geeignetes Angebot, wenn die häusliche Pflege vorübergehend nicht gesichert ist. Kurzzeitpflege kann z. B. in Anspruch genommen werden, wenn pflegende Angehörige erkrankt sind. Sie ermöglicht Angehörigen Urlaub zu machen und sich zu erholen. Den älteren Menschen gibt sie Gelegenheit, unser Haus kennen zu lernen, in das sie vielleicht einmal dauerhaft einziehen möchten.

zum Aufnahmeantrag

Kosten für Kurzzeitpflege im Philipp-Paulus-Heim (Stand 01.08.2014)

Pflegestufe

Pflege-
leistungen

Unterkunft

Verpflegung

Investitions-
kosten

Ausbildungs-
umlage

Gesamt/
Tag

       €

        €

        €

        €

         €

      €

Stufe 0 (G)

43,54

13,90

11,36

9,68

1,05

79,53

Stufe 1

59,97

13,90

11,36

9,68

1,05

95,96

Stufe 2

78,94

13,90

11,36

9,68

1,05

114,93

Stufe 3

100,60

13,90

11,36

9,68

1,05

136,59

Die Pflegekasse übernimmt die Kosten der allgemeinen Pflegeleistungen und der Ausbildungsumlage bis maximal 1.550,00 EUR bzw. je nach Pflegestufe maximal 28 Aufenthaltstage pro Kalenderjahr.

Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und die Investitionskosten müssen generell von den Bewohnern getragen werden.

Ausführliche Informationen hierzu erhalten Sie gerne von unserer Heimleitung.

AKTUELLES

Martinimarkt in der Wohnanlage am Lindenbachsee mehr...



Zusammen bauen - zusammen feiern - Zusammenwachsen! Raum für Begegnung im Philipp-Paulus-Heim

Ankündigungen öffentlicher Ausschreibungen

Mehr...

 
       
AAAA