Aktuelles

Aktuelles

23.07.2011

Seniorenzentrum Spitalhof Münchingen feiert 5-jähriges Jubiläum

Mit einem Sommerfest feierte das Seniorenzentrum Spitalhof Münchingen am Samstag, den 23. Juli 2011 sein 5-jähriges Jubiläum. Ein besonderes Geburtstagsgeschenk erhielt das Haus bereits einige Zeit vorher: Münchinger Handwerker und Schüler der Strohgäu-Förderschule bauten im Sinnesgarten des Pflegeheims einen Brotbackofen. Der Münchinger Optiker Wolfgang Anton und sein Vater, ein Ofenbaumeister im Ruhestand, übernahmen die Organisation des Baus. Die Firmen Reichert, Küchle, Pohl und von Au unterstützten tatkräftig durch die Bereitstellung von Material und Knowhow.

Die Kosten von rd. 2500 € wurden durch Spenden finanziert, die der Förderkreis Spitalhof gesammelt hatte. Sein Vorsitzender, Dr. Otto Koblinger, half bei dem Bau des Backhauses selbst aktiv mit.

Schüler, Handwerker, Förderkreis, Heimleiterin und Mitarbeitende des Seniorenzentrums Spitalhof Münchingen freuen sich über den neuen Brotbackofen, der besonders den demenzkranken Bewohnerinnen und Bewohnern zugute kommen soll. Rund ein Drittel der Senioren, die im Spitahof leben, leiden an dieser Erkrankung. Durch "Riechen, Schmecken und Fühlen" werden sie angeregt, sich in ihre Vergangenheit zurückzuversetzen und Fähigkeiten zu reaktivieren.

Heimleiterin Patricia O'Rourke (rechts) und Dr. Otto Koblinger, der Vorsitzende des Förderkreises, (links) freuten sich besonders über den Besuch von Gotthilf Fischer und den Alphornbläsern.



Trotz kühler Witterung war das Sommerfest sehr gut besucht.  Das "Singen mit Gotthilf Fischer" ließen sich die Münchinger nicht entgehen.


 

AKTUELLES

Infoabend "Ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Betreuungsbedarf" in der Begegnungsstätte S-Weilimdorf mehr...



Zusammen bauen - zusammen feiern - Zusammenwachsen! Raum für Begegnung im Philipp-Paulus-Heim

Ankündigungen öffentlicher Ausschreibungen

Mehr...

 
       
AAAA